Menu
Menü
X

Adventsblasen im Kirchgarten

Die Evangelische Kirchengemeinde Offenthal zusammen mit dem Musikverein 1919 Offenthal wieder ein, in den Kirchgarten zu kommen, um gemeinsam die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen.

Die romantische Atmosphäre des Offenthaler Kirchgartens mit dem Weihnachtsbaum lädt bei den weihnachtlichen Klängen des Musikvereins zum Verweilen ein.
Aufgrund der aktuellen Situation wird der Musikverein dieses Jahr in einer kleinen Besetzung spielen. Doch die Stimmung bleibt dabei in vollem Maße erhalten. Mit beliebten weihnachtlichen Klängen aus aller Welt lädt der Musikverein zum träumen ein. Neben dem russischen „Bajuschki Baju“ oder „Jingle Bells“ darf natürlich auch das alljährliche „Oh Du Fröhliche“ nicht fehlen.

Die Veranstaltung wird nach den aktuellen Corona Regeln durchgeführt, deshalb ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Der Eintritt ist frei- Einlass ab 16.30 Uhr

6. Offenthaler Adventsfenster

Zum 6. Offenthaler Adventfenster leuchten wie im vergangenen Jahr alle 24 Offenthaler Adventsfenster von 17.00 Uhr  bis 21.00 Uhr gleichzeitig und laden zu einem Spaziergang ein und hoffentlich auch ein wenig zum Verweilen…

Die Fenster, der Ort, der Hauseingang oder ähnliches wird weihnachtlich geschmückt sein und eine gut erkennbar, sichtbare Zahl des jeweiligen Dezembertages haben.

Jeder Teilnehmer darf unter Einhaltung der aktuellen Corona- und Hygienebestimmungen an seinem Adventsfenstertag eine Kleinigkeit anbieten.

Alle Fenster sind eine private Veranstaltung.

Viel Spaß und einen besinnlichen Spaziergang in der Vorweihnachtszeit wünscht Friederike Arta

„Achtung! Haltung“ Kinoreihe

Auf einen Neustart der Filmreihe „Achtung! Haltung“ dürfen sich Interessierte ab diesem Herbst einmal im Monat jeweils mittwochsabends im Sprendlinger Rex-Palast (Frankfurter Straße 52) freuen: Los geht’s am 27. Oktober um 20 Uhr mit dem vielfach preisgekrönten, unter anderem Oscar-prämierten Drama „Nomadland“ aus den USA.

Pandemiebedingt mussten die Veranstalter 2020 bereits direkt nach dem Auftakt eine Pause einlegen. Ein Jahr später gibt’s nun zum Start einen neuen Film, das weitere Programm bleibt weitgehend so, wie ursprünglich geplant.

Corona-konformer Kinobesuch

Der Eintritt beträgt acht Euro auf allen Plätzen. Eintrittskarten sollten nach Möglichkeit online erworben werden, damit die namentliche Registrierung vor Ort wegfällt (https://ticket-cloud.de/RexViktoria). Gäste, die ihre Karten  vor Ort kaufen, werden ebenfalls gebeten, sich online zu registrieren (https://corona-anmeldung.de/visit/rex-palast). Einlass ist ab 19:30 Uhr, Filmbeginn um 20 Uhr, stets mit einer kurzen Einführung.

Sechs Werke zum Thema „Haltung“ bis ins nächste Frühjahr

Bis zum April des kommenden Jahres erwartet die Zuschauer ein bunter und spannender Mix interessanter Filme. Ausgewählt wurden die Werke gemeinsam von Karin Siegmann und Sandra Kronz, Frauenbeauftragte der Stadt Dreieich, Frank Dörner, Susanne Hormel und Angelika Köhler von der Volkshochschule Kreis Offenbach sowie von Sandra Scholz, Pfarrerin für Gesellschaftliche Verantwortung und Ökumene im Evangelischen Dekanat Dreieich-Rodgau.

Weitere Informationen:
Frauenbüro der Stadt Dreieich
Karin Siegmann
Telefon: 06103 / 601-960

top