Menu
Menü
X

Advent ist eine Zeit des Wartens

"Warten ist eine Kunst, die unsere ungeduldige Zeit vergessen hat.
Sie will die reife Frucht brechen, wenn sie kaum den Sprössling setzte;
aber die gierigen Augen werden nur allzu oft betrogen,
indem die scheinbar so köstliche Frucht von innen noch grün ist.
Wer nicht die herbe Seligkeit des Wartens, des Entbehrens in Hoffnung, kennt,
der wird nie den ganzen Segen der Erfüllung erfahren.
Auf die größten, tiefsten, zartesten Dinge in der Welt müssen wir warten,
da geht´s nicht im Sturm, sondern nach den göttlichen Gesetzen des Keimens
und Wachsens und Werdens."

Dietrich Bonhoeffer

Der Advent will uns in eine
W a r t e h a l t u n g  bringen

Advent können wir nur richtig feiern und erleben, wenn wir auch warten können.
Können wir das? Und wissen wir, worauf wir warten?

Die Andachten im Advent laden dazu ein, dem, was da keimen und wachsen will, Zeit und Raum zu geben, und sich auf das zu besinnen, worum es im Advent eigentlich geht.

top